Die Histoie Autohaus Walter Zimmer

 

Begonnen hat alles mit sehr viel Energie und Ehrgeiz. Noch im Kriege wurden von dem Firmengründer Walter Zimmer sen. in der  Lauerstraße in Landsweiler-Reden Fahrräder und Motorräder repariert und zusammengebaut. Anschließend ging der Weg über  die Bahnhofstraße - Haus Thiel - auf den Marktplatz in Landsweiler-Reden.

Dort wurde in einer Baracke das zusammengebastelt und repariert, was während und nach dem Kriege an Autos und Motorrädern übrig geblieben war. Der nächste Schritt ging 1952 in die Kreisstraße, gegenüber der jetzigen Firma. Es wurde ein Wohnhaus mit Werkstatt erstellt; letzterer wurde eine Tankstelle vorgelagert.

Tatkräftig unterstützt in diesen schwierigen Aufbaujahren wurde der Firmeninhaber von seiner Ehefrau Johanna. Diese enorme Aufbauleistung ist umso höher zu bewerten, wenn man bedenkt,  dass der Senior durch einen Motorradunfall bereits in jungen Jahren einen Arm und ein Bein verloren hatte.

Baumaßnahmen ab 1960

1960

Freie Tankstelle

















1962 Werkstatt auf dem alten Betriebsgelände
1970 Ausstellungsraum
1973 Lackiererei und Klempnerei
1974 Waschstraße
1977

SB-Tankstelle

1978

Werkstatt, Ersatzteillager und Büroräume auf dem jetzigen Betriebsgelände

1980

Lackiererei mit Einbrenn- und Doppelkabine

1984

Klempnerei

1985

Neue Kfz-Werkstatt und Umbau der bestehenden Werkstatt in ein Ersatzteillager

1986

Großraumbüro

1997

Pavillions

1998

Hochmoderne Waschstraße

2003

Hyundai-Bereich (Eröffnung Anfang 2004)

 2015

 Umbau der ehemaligen Opel Verkaufsfläche für Hyundai und des Servicebereichs. Neueröffnungsfeier am 26. und 27.09.2015